headerbanner_privatrecht

Privatrecht

Welche Rechte und Pflichten haben Sie als Bürger Deutschlands gegenüber anderen Personen? Wie und wann Sie mit anderen Personen – sowohl mit juristischen als auch natürlichen – eine Rechtsbeziehung eingehen, ist wesentlicher Gegenstand des Privatrechts. Es regelt das gesellschaftsrechtliche Miteinander und teilt sich dazu in die Unterbereiche Allgemeines Privatrecht und Sonderprivatrecht. Unser 11880.com-Rechtsanwalt-Ratgeber stellt Ihnen Ihr Privatrecht vor.

Allgemeines Privatrecht

Privat Recht
© seb_ra - istockphotos.com

Denn Privatrecht haben wir alle, ob wir Teil eines Unternehmens oder selbst ein Unternehmen sind. Und auch, wenn das Privatrecht auch juristische Personen mit einbezieht, ist schließlich jeder zu einem bestimmten Anteil auch natürliche Person, oder: Privatperson. Das Allgemeine Privatrecht regelt für alle Personen Deutschlands folgende Rechtsgebiete:

  • rechtliche Grundlagen
  • Personenrecht
  • Rechtsgeschäfte
  • Stellvertretung
  • Zeitliches
  • Schuldrecht
  • Sachenrecht
  • Familienrecht
  • Erbrecht

Zivilrecht, Bürgerliches Recht, Privatrecht – Begriffliche Unterscheidung

Grundsätzlich unterscheidet die Rechtsprechung zwischen den Gebieten, bzw. Begriffen Privatrecht, Zivilrecht und Bürgerliches Recht. Diese werden aber allgemein als Synonym für Privatrecht verwendet – dabei ist Privatrecht der Überbegriff der beiden anderen. Zudem kann es zum Beispiel im Bereich Zivilrecht immer wieder zu Überschneidungen mit dem Öffentlichen Recht kommen, was eine genau Abgrenzung der Themengebiete insgesamt stellenweise schwierig macht.

Lesen Sie dazu auch den Hauptartikel zum Thema Zivilrecht.

Abgrenzung zum Öffentlichen Recht

Eine weitere begriffliche Abgrenzung muss nämlich auch gegenüber dem Öffentlichen Recht vorgenommen werden. Eigentlich kein Problem, da das Öffentliche Recht die Verhältnisse zwischen öffentlicher Staatsgewalt und privaten Subjekten regelt, während ja das Privatrecht die Verhältnisse der Privatsubjekte untereinander in den Mittelpunkt stellt. In Bezug auf den Rechtsweg ist die Unterscheidung Öffentliches Recht und Privatrecht aber essentiell und nicht immer einfach. Im Grunde gilt Öffentliches Recht aber immer dann, wenn von einer Gesetzesnorm ausschließlich Hoheitsträger berechtigt oder rechtsverpflichtet sind.

Sonderprivatrecht

Beim Sonderprivatrecht gibt es keine terminologischen Irrtümer. Hier gibt es dagegen eine Vielzahl an Sonderprivatrechten, die sich auf viele wichtige Bereiche des Lebens beziehen, wie unter anderem:

Internationales Privatrechts

Was aber, wenn die privatrechtlichen Regelungen zweier Staaten aufeinander treffen, zum Beispiel bei einer Eheschließung von Ehepartnern mit unterschiedlichen Nationalitäten oder beim internationalen Warenverkauf? Hier besteht ein Kollisionsfall, denn hier wirken individuelle internationale Regelungen des so genannten internationalen Privatrechts oder im Falle Waren auch des Handelsrechts. Das Kollisionsrecht muss dann beantworten, welches nationale Recht anwendbar ist.

Fachanwalt für Privatrecht

Antworten, die Sie jedoch auch von einem Fachanwalt für Privatrecht erhalten können. Dabei werden Sie sicherlich für eines der zahlreichen Unterthemen in diesem Bereich, wie Mietrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht, Wirtschaftsrecht oder Vertragsrecht den passenden Anwalt finden. All diese und weitere Fachgebiete liegen im Bereich des Privatrechts. Ein Fachanwalt für Privatrecht hat neben seiner langen und anspruchsvollen Ausbildung zum Anwalt eine zusätzliche, tief gehende und umfassende Weiterbildung genossen. Diese muss er auch regelmäßig bestätigen und ausbauen, um dem ehrenhaften Fachanwaltstitel gerecht zu werden. Ein solcher Experte ist also der ideale Ansprechpartner, um Ihnen zu Ihrem guten Privatrecht zu verhelfen.



Das könnte Sie auch interessieren:

Schenkungsvertrag

Schenkungsvertrag – Hintergründe, Rechte und Pflichten

Wenn Sie kleine Beträge verschenken, müssen Sie noch nicht an einen Schenkungsvertrag denken. Bei größeren vierstelligen oder fünfstelligen Summen oder bei Sachwerten wie Immobilien ist es hingegen ratsam, einen solchen Vertrag aufzusetzen. Dadurch sind Sie rechtlich auf der sicheren Seite und müssen sich auch nicht vor dem Finanzamt und dessen Forderungen fürchten.

Erbe ausschlagen

Erbe ausschlagen – das müssen Sie wissen!

Das Erbrecht kennt viele Rechte und Pflichten, die Erben erfüllen müssen. Eines dieser Rechte ist das Erbe auszuschlagen und nicht anzunehmen. Denn nicht nur Sach- und Geldwerte können vererbt werden, sondern auch Schulden und Verpflichtungen. Wann es besser ist, ein Erbe auszuschlagen und wie dieser Prozess abläuft, erfahren Sie hier.

Vater Sohn Finanzen

Wie viel Kindesunterhalt muss ich zahlen?

Kaum ein Familienrechts-Thema wird so hitzig diskutiert und ist so häufig Anlass für juristische Auseinandersetzungen wie der Unterhalt – speziell der Kindesunterhalt. Wir erklären Ihnen, welcher Partner unterhaltspflichtig ist und wie hoch der Unterhaltsbetrag ausfällt.

Ehegattenunterhalt

Ehegattenunterhalt – Gründe, Höhe, Dauer

Der Ehegattenunterhalt ist eine besondere Regelung im Unterhaltsrecht, die schlechter verdienende Partner nach einer Trennung finanziell schützen soll. Dabei gelten diverse Auflagen und Bestimmungen, die wir Ihnen im Folgenden ausführlich vorstellen. Hier finden Sie Antworten darauf, wer wann wie viel bezahlen muss.

Trennung

Unterhaltsrecht

Das Unterhaltsrecht findet in sensiblen Situationen Anwendung, nämlich dann, wenn sich Ehepartner oder Paare mit gemeinsamen Kindern trennen. Wann Unterhaltspflicht besteht, wie die Unterhaltszahlungen geregelt sind und nach welchen Werten sich diese errechnen, erfahren Sie in diesem Ratgeber-Beitrag.

Hammer Richter

Zivilrecht

Im Zivilrecht vereinen sich die wichtigsten Rechtsformen für Ihren Alltag. So regelt es beispielsweise das Erb- und Familienrecht sowie das Personenrecht. Der 11880.com-Rechtsanwalt-Ratgeber liefert Ihnen eine verständliche Begriffsdefinition und stellt Ihnen die wichtigsten Bestandteile vor.

schoenheitsreperaturen

Wann ist der Mietvertrag ungültig?

Sie können während der Mietzeit ein tadelloses Verhältnis mit Ihrem Vermieter haben und plötzlich beim Auszug einem Rechtsstreit gegenüberstehen. Denn die berüchtigte Schönheitsreparatur-Klausel führt oft zu Ärger – und stehen meist rechtlich auf wackeligen Füßen. Unser Ratgeber nennt Ihnen die gängigsten Klauseln, die den Mietvertrag ungültig werden lassen.

Vertrag

Vertragsrecht

Mit dem Vertragsrecht kommen Sie nahezu jeden Tag in Kontakt. Schon beim Einsteigen in die Straßenbahn kommt ein Vertrag zustande. Wir erklären Ihnen, wann ein Vertrag rechtlich abgeschlossen ist und nennen Ihnen handfeste Beispiele für gültige und ungültige Verträge.

Gesetzlicher Betreuer

Mein gesetzlicher Betreuer – Auswahl, Aufgaben, Rechte

Ist ein Erwachsener nicht in der Lage, seine persönlichen Angelegenheiten selbst zu regeln, kann von Amtswegen ein gesetzlicher Betreuer eingesetzt werden. Dieser stammt meist aus dem Familienkreis. Es gibt jedoch auch Fälle, in denen externe Betreuer eingesetzt werden. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber-Beitrag.

Betreuer und Senior

Betreuungsrecht

Menschen können aus psychischen oder physischen Gründen in die Lage geraten, Ihren Alltag nicht mehr selbstständig gestalten zu können. Bei Erwachsenen greift an dieser Stelle das sogenannte Betreuungsrecht. Hier erfahren Sie die Hintergründe und rechtlichen Stimmungen.

Haus bei Scheidung

Was passiert mit dem Haus bei Scheidung?

Eine Scheidung hat weit reichende Konsequenzen. Teilen sich die Parteien eine Immobilie, wird es schlagartig komplizierter. Der 11880.com-Rechtsanwalt-Ratgeber gibt Ihnen verlässliche Informationen rund um das Thema „Scheidung und Haus“ an die Hand.

Immobilienrecht

Immobilienrecht

Das Immobilienrecht deckt alle Aspekte ab, die mit Ihrem Zuhause zusammenhängen. Angefangen bei Fragen zum Darlehen, über Miet- und Kaufverträge bis zu Scheidungen und Erbfällen, umfasst es ein sehr breites Feld. Alles Wissenswerte und Antworten auf die dringlichsten Fragen, lesen Sie hier.

Scheidung unterschreiben

Familienrecht

Das Familienrecht beschäftigt sich mit den zentralen Aspekten unseres Zusammenlebens. Ehe, Scheidung, Sorgerecht und Unterhalt sind nur einige Aspekte dieses umfassenden Rechtsfeldes. Unser Ratgeber liefert Ihnen die wichtigsten Hintergründe, stellt die klassischen Streitthemen und -punkte vor und sagt Ihnen, in welchen Fällen ein Anwalt für Familienrecht Ihnen weiterhelfen kann.

Erbrecht

Erbrecht

Im Erbrecht ist unter anderem die für Erben unerlässliche Erbfolge geregelt. Sie besagt abhängig vom Verwandtschaftsgrad die Reihenfolge, in der Hinterbliebene Anspruch auf das Erbe haben. Das Erbrecht sieht aber auch Regelungen zur Annahme und Ausschlagung der Erbschaft vor und definiert, wie mit vererbter Schuld umzugehen ist. Wir haben alles Wissenswerte hierzu kompakt für Sie zusammengetragen.

Vermieter kuendigt

Vermieter spricht Kündigung wegen Eigenbedarf aus – darf er das?

Mieter sind in Deutschland mit sehr vielen Rechten ausgestattet. So können Vermieter Mietern nicht einfach so kündigen. Eine bedeutende Ausnahme stellt die Kündigung wegen Eigenbedarf dar. Doch auch hier gelten umfassende Pflichten und Fristen, die beachtet werden müssen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie alles zu den rechtlichen Umständen der Kündigung wegen Eigenbedarf und wann diese unzutreffend sind.

streichen

Mietrecht

Schönheitsreparaturen, Mietminderung durch Schimmel, Haustierhaltung: Das sind die klassischen und bundesweit häufigsten Streitpunkte zwischen Mieter und Vermieter. Das Mietrecht definiert hierbei die gegenseitigen Rechten und Pflichten beider Parteien. Unser Ratgeber geht detailliert auf diese und weitere Fälle ein und stellt Ihnen die richtige Handhabe vor.

entlassen

Kündigung durch Arbeitgeber – das müssen Sie wissen!

Wenn Ihnen Ihr Arbeitgeber die Kündigung ausspricht, stellt das zuerst einmal einen tiefen Einschnitt dar. Ihr Arbeitgeber muss Ihnen jedoch triftige Gründe für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses nennen. Was rechtens ist und in welchen Fällen Sie sich gegen eine ungerechtfertigte Kündigung wehren können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

kuendigung

Arbeitsrecht

Das Berufsleben spielt in unserem Alltag eine wichtige Rolle. Entsprechend bedeutend ist auch das juristische Recht, das es regelt. In unserem 11880.com-Rechtsanwalt-Ratgeber liefern wir Ihnen die wichtigsten Informationen und Hintergründe zum Arbeitsrecht und nennen Ihnen Ihre Rechte, die sich daraus ergeben.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4 - gut
3 Abstimmungen